Schlagwort-Archiv: DIY

Schmuck selber machen

Schmuck selber machen und verschenken ist in!

Geschenke selber machen

Schmuck selber machen

Wollt ihr jemanden mit einer originellen Geschenkidee zum selber- machen überraschen. Dann schaut euch mal diese Bastelanleitung an. Diese Schmuck-Bastelanleitung  ist aktuell und modern. Ihr könnt ohne viel Aufwand und zu geringen Kosten hochwertigen Schmuck selbst herstellen. Unsere Bastelanleitungen sind ausgelegt um ohne Fachkenntnisse und Spezialwerkzeuge natürlichen Schmuck im Fashion-Design selber zu gestallten.  Viel Freude beim Basteln.

Materialien:

Lederband ∅ 1,6 mm ca. 1 m lang, verschiedene Perlen. Ihr könnt Perlen aus Holz, Metall, Glas und vielen anderen Materialien verwenden. Achtet darauf, dass die Perlen eine ausreichend große Bohrung aufweisen.

Werkzeug:    Schere.

Individueller Schmuck

Armband selber machen

Step 1:

Legt das Lederband doppelt und knotet eine Schlaufe an das geschlossene Ende. Diese Schlaufe dient  als Verschluss um das Armband zu schließen. Der Durchmesser der Schlaufe ergibt sich aus der letzten Perle des fertigen Armbands. Diese muss straff durch diese Schlaufe passen um einen sicheren Sitz zu gewährleisten.

Lederarmband

Lederarmband selber machen

Step 2:

Nun fädelt einige Perlen auf euer Armband und fixiert diese jeweils mit einem Knoten. Ihr könnt eure Lieblingsperlen in der  Lieblingsfarbe verwenden.  Auch Anhänger oder kleine Muscheln und Steine können eingeknotet werden. Werdet kreativ!

Anleitung Geschenke

Anleitung Schmuck

Step 3:

Wiederholt diesen Schritt solange bis die korrekte Länge des Armbands erreicht ist. Kontrolliert die Kettenlänge einfach durch Anlegen an eurem Handgelenk.  Wenn ihr das Armband verschenken möchtet wäre es gut wenn ihr die passende Größe in Erfahrung  bringen könnt.

Armband aus Leder

Lederarmband selber machen

Step 4:

Nun knotet  die letzte Perle an euer selbst gemachtes Armband. Teilt hierzu die beiden Enden der Lederschnur auf, fädelt die letzte Perle auf ein Ende und fixiert sie mit einem Knoten. Abschließend schneidet beide überstehenden Enden mit einer Schere ab.  Schönes Design einfach selber machen. Ich wünsche euch viel Spaß.

Gruß Volker

 

Gewürzregal selber machen – Upcycling

Bastelanleitungen

Kreatives Selber Machen

Interior Design zum Selber-machen. Folgt einfach unserer Step-by-Step-Anweisung. Dieses Projekt eignet sich auch super als Geschenk. Und das alles auch noch nachhaltig gefertigt aus recycelten Gurken- oder Marmeladengläsern. Recycling-Basteln trifft Kunst.

Nachfolgend sind die benötigten Materialien und Werkzeuge aufgeführt. Beachtet, dass dies nur als Vorschlag zu sehen ist. Ihr könnt die Anzahl und Größe der Gläser und die Größe des Gewürzregals nach euren Wünschen selber anpassen. Für Gewürze verwendet ihr eher kleine Gläser und für Nudeln oder Erbsen eher größere. Die Verwendung unterschiedlicher Größen ist sicherlich auch spannend. Lasst eurer Kreativität in diese Bauanleitung einfließen und ändert sie nach euren Wünschen ab. Gerne veröffentlichen wir eure Ideen auf unseren Seiten. Schickt uns einfach ein Foto mit einer kurzen Beschreibung.

 Materialien:

12 Karosseriescheiben, Innendurchmesser 4,3 mm, Außendurchmesser 12 mm, Dicke 1,25 mm.

12 Universalschrauben mit Linsenkopf 3,5 mm x 16 mm.

6 Spanplattenschrauben 4,5 mm x 60 mm.

4 recycelte Konservengläser mit Deckel.

2 Multiplex- Bretter, 20 cm x 60 cm, 22 mm dick.

Werkzeuge:

Schmirgelpapier, Bleistift, Zollstock, Ahle, Bohrmaschine, Holzbohrer ∅ 3, 5 und 10 mm. Kreuzschlitzschraubendreher, Schraubzwinge.

Schritt 1:

Kauft euch im Baumarkt die entsprechenden zugeschnittenen Bretter und verrundet die Kanten mit Schmirgelpapier. Nun könnt ihr die Oberflächen behandeln z.B. durch Beizen oder Lackieren. Wir haben die Holzplatten in Natur verwendet. Spült die Gläser und lasst sie gründlich trocknen.

Schritt 2:

Zeichnet die Lage der Deckel auf einem der Bretter an. Entweder ihr wählt gleichmäßige Abstände dann ist es sinnvoll eine Mittellinie einzuzeichnen und die Abstände auszurechnen oder ihr platziert die Deckel frei nach euren Wünschen auf dem Brett.

Schritt 3:

Nun müsst ihr drei Löcher in die Deckel machen. Verwendet hierfür eine Ahle oder eine Bohrmaschine. Verwendet unbedingt eine Unterlage aus Holz um eine Beschädigung der Ahle oder des Bohrers zu verhindern. Bringt die Löcher möglichst weit außen an. Beachtet hierbei den Durchmesser der Scheiben. Diese dürfen nicht auf den gewellten Bereichen des Deckels zu liegen kommen. Schraubt nun die Deckel an den angezeichneten Positionen mit den Schrauben 3,5 x 16 mm auf das Bett.

Schritt 4:

Jetzt müssen noch die beiden Bretter (Rückwand und Brett mit den Deckeln) miteinander verschraubt werden. Zeichnet auf der Rückwand die Lage der Bohrungen entsprechend der Anleitung an. Als erstes wird eine Linie parallel zur Längskante angezeichnet. Der Abstand zur Kante beträgt die Hälfte der verwendeten Brettstärke, hier  11 mm. Diese Linie muss sehr genau angezeichnet werden, dass die Schrauben später mittig in dem Brett mit den Deckeln sitzen. Nun zeichnet die Abstände der Bohrlöcher auf dieser Linie an. Für unser 60 cm Brett und 6 Spanplattenschrauben ergeben sich folgende Abstände: 2,5-13,5-24,5-35,5-46,5-57,5 cm.

Schritt 5:

Beachtet, dass vor dem Verschrauben in dem Brett mit den Deckeln unbedingt die Löcher für die Schrauben vorgebohrt werden müssen um ein Weiten des Holzes zu verhindern. Der Durchmesser des Bohrers zum Vorbohren richtet sich nach der Härte des Holzes. Je härter das Holz desto größer der Durchmesser. In dieser DIY- Bauanleitung mit Multiplexplatten und Universalschrauben mit einem Durchmesser von 4,5 mm wird mit einem Bohrer von 3 mm vorgebohrt. Hierzu geht ihr folgendermaßen vor. Bohrt in die Rückwand an den angezeichneten Stellen mit dem Vorbohrer 3mm Löcher. Fixiert die Rückwand nun mit einer Schraubzwinge an dem Brett mit den Deckeln wie in der Abbildung oben zu sehen und bohrt mit dem Vorbohrer durch die schon gebohrten Löcher in der Rückwand Löcher in das Brett mit den Deckeln an. Entfernt die Schraubzwinge und die Rückwand. Nun bohrt die Löcher in das Brett mit den Deckeln auf eine Tiefe von ca. 40 mm Tiefe nach (Schraubenlänge-Brettdicke) und erweitert die Löcher in der Rückwand mit dem größeren Bohrer auf 5 mm. Abschließend schraubt die Rückwand mit den Spanplattenschrauben 4,5 x 60 an das Brett mit den Deckeln fest.

Um das Gewürzregal an der Wand zu befestigen, bohrt noch zwei Löcher Ø 10 mm in die Rückwand; möglichst weit oben und außen. Verwendet Schlossschrauben und Dübel um eine stabile Befestigung an der Wand zu erreichen. So können die Gläser sicher an- und abgeschraubt werden. Die Schloss-schrauben passen auch zu dem puristischen Bauhausstil dieses Gewürzregals zum Selbermachen. Falls ihr das Gewürzregal verschenken wollt könnt ihr die Gläser dekorativ mit Gewürzen oder anderem Inhalt befüllen.

Viel Spaß wünscht das Team von Objeto. Falls ihr Anmerkungen zu unseren Bauanleitungen und Bastelanleitungen habt teilt uns das bitte mit. Nur so können wir die Qualität unserer Anleitungen stetig verbessern. Ganz nebenbei hilft das Recycling-Basteln auch ein wenig der Umwelt.